Jahreshauptversammlung 2013

 

Nach Begrüßung und Bestätigung der vorgeschlagenen Tagesordnung wurden alle Punkte zügig abgearbeitet. Kassen- und Sportwart verlasen ihre Jahresberichte und die für 2013 zugehörigen Pläne wurden zur Diskussion gebracht.

Kassenwart Klaus Hummel konnte (noch) über stabile finanzielle Vereinsverhältnisse berichten, die sich nicht zuletzt durch freiwillige zusätzliche Beiträge vieler Mitglieder stärken. Auch für das laufende Finanzjahr gab es eine stattliche Summe an freiwilligen Zusatzaufwendungen durch die anwesenden Sportfreunde.

Im Sportjahr 2013 startet der Akener TV 91 wieder mit zwei Mannschaften im Herrenbereich, wobei die Herren 50 nach ihrem Staffelsieg in der Bereichsliga Dessau als Aufsteiger in der Landesliga, Staffel Süd in die Kämpfe um Meisterschaftspunkte antreten werden.

In den Diskussionen wurden u.a. Festlegungen zur Sondertilgung des bestehenden Darlehens, Abrechnung von Gastspielern auf unserer Freiluftanlage und Konkretisierungen zu einzelnen Punkten des Sportplanes getroffen.

Nach Entlastung der alten Leitung und Vorstellung der Kandidaten für die neue Leitung wurden diese in Blockwahl durch die überwältigende Mehrheit der stimmberechtigten Anwesenden gewählt. Wenig überraschend: Der neue, für zwei Jahre gewählte Vorstand, ist identisch mit dem vorhergehenden.

Organisatorische Absprachen zu den ersten Jahresaktivitäten Osterfeuer, Platzinstandsetzungen, Platzbau (durch Firma) und Saisonauftakt bildeten den Abschluss der Versammlung, die der Vorsitzende Torsten Heenemann mit besten Wünschen für die neue Saison für alle Mitglieder beendete.

MBR